Exciting Entrepreneurs Night #1

International Flair beim ECC: Die allererste Entrepreneurs Night war ein voller Erfolg! Auf Englisch berichtete unser Gast, Parul Madan, von ihren Learnings am Massachusetts Institute of Technology und erklärte den anwesenden Entrepreneurs, worauf es beim Gründen des eigenen Unternehmens wirklich ankommt. Rund 50 Gäste waren zum ECC-Event ins Gateway gekommen, um die erfahrene Unternehmerin und Gründerin mehrerer Startups kennenzulernen.

Die Kernbotschaft von Parul Madan: Habt keine Angst vor Fehlern, arbeitet voller Leidenschaft an euren Zielen und versucht mit eurem Startup, die Welt ein bisschen besser zu machen! Im Mittelpunkt stehe für sie das „Warum“ hinter einem Unternehmen, das man unbedingt brauche, um erfolgreich zu sein. Besonders die Zeit am MIT in Cambridge habe sie stark geprägt: Dort herrsche eine viel positivere Gründer- und eine ganz anderer Fehlerkultur, wovon sich Deutschland und das Rheinland noch einiges abschauen könnten.

„Internationale Ausrichtung hat mir gut gefallen!“

„Besonders die internationale Ausrichtung des Events hat mir gut gefallen“, erzählte Julian Robles Häusser, der an der Technischen Hochschule Köln studiert und zum ersten Mal bei einer ECC-Veranstaltung war. „Es lohnt sich immer, über den eigenen Tellerrand zu schauen und sich die Arbeitsweise in anderen Ländern vor Augen zu führen. Davon kann man nur profitieren!“, so Julian.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben und als erstes von neuen News oder Events erfahren? Dann abonniert direkt hier unser Gründer-Update, mit dem wir Euch regelmäßig per Mail über die wichtigsten Neuigkeiten rund um den ECC informieren!