Gründerabend #50 mit Moritz Delbrück

Auf unserem Gründerabend #50 wird euch Moritz Delbrück von seinen Erfahrungen in der Startup-Welt berichten. Moritz hat in seinem Unternehmerleben schon einige Unternehmen gegründet und beraten und ist bestens in der Szene vernetzt. Bevor ihr Moritz persönlich kennenlernen könnt, stellen wir ihn euch in diesem Artikel kurz vor!

„Für mich war schon seit meiner Kindheit klar, dass ich mal Gründer werde“, sagt Moritz über sich selbst. „Ich wollte immer im wirtschaftlichen Umfeld was machen und passe einfach nicht in die starren Hierarchien der Corporate Welt hinein.“ Nach einigen Jahren in der Unternehmensberatung hat Moritz dann 2009 den Schritt gewagt und ist Gründer geworden. Bis heute war er an mehreren Startups beteiligt – beispielsweise als Mitgründer von PIRATE.global, das den PIRATE Summit organisiert.

„Im Alltag denke ich mir oft: Das kann man doch besser machen!“

Mit seiner letzten Gründung, dem Startup Justix, wollte Moritz den Zugang zu Informationen rund um Rechtsfragen vereinfachen. „Eigentlich bin ich ein fauler Mensch. Ich suche immer nach Möglichkeiten, mein Leben noch einfacher zu gestalten“, erzählt Moritz. „Bei vielen Situationen im Alltag denke ich mir: Das kann man doch besser machen!“ Und so kommt Moritz auch auf seine Ideen für ein neues Unternehmen: Er sieht in seinem Alltag ein Problem und fragt sich, wie viele Personen dieses Problem noch haben und was diese Personen wohl bereit wären, für eine Lösung zu bezahlen.

„Aufbauend darauf versuche ich dann, eine neue Methode für die Lösung des Problems zu entwickeln, die besser ist als die vorherigen“, erklärt Moritz. „Mithilfe neuer Technologie versuche ich so, einen innovativen und mehrwertstiftenden Weg der Problemlösung zu finden, mit dem ich gleichzeitig Umsatz generieren kann.“ Alltägliche Situationen könnten so zum Ausgangspunkt für ein neues Startup werden, während gleichzeitig das Leben ein Stück weit verbessert werde.

„Das Leben als Gründer kann eine extrem befriedigende Erfahrung sein!“

Auf unserem Gründerabend wird Moritz seine Erfahrungen mit euch teilen, die er im Laufe seines Unternehmerlebens gesammelt hat. „Als Gründer hat man extrem vielfältige Aufgaben, hat eine hohe Lernkurve und sieht die Früchte seiner eigenen Arbeit. Das kann eine sehr befriedigende Erfahrung sein“, erzählt Moritz. „Ich will den Besuchern des Gründerabends zeigen, dass das Leben als Gründer eine echte Alternative zur Arbeit in der Corporate Welt sein kann und dass die Möglichkeiten besonders in jungen Jahren einfach nur hervorragend sind!“

Kommt zu unserem Gründerabend #50 und lasst euch von Moritz‘ Vortrag inspirieren. Tickets gibt es hier und nur solange der Vorrat reicht!

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben und als erstes von neuen News oder Events erfahren? Dann abonniert direkt hier unser Gründer-Update, mit dem wir Euch regelmäßig per Mail über die wichtigsten Neuigkeiten rund um den ECC informieren!