Das war die Pitch Night #1!

Neues Format, coole Location, begeisterte Gäste und zahlreiche interessante Startup-Ideen: Die allererste Pitch Night war ein voller Erfolg! In der Bar PHYNE hatte der Entrepreneurs Club Cologne all denen die Bühne bereitet, die ihre Gründungsgedanken vor Publikum pitchen wollten. Und dieses Angebot stieß auf großes Interesse: Mehr als 20 potenzielle Gründer präsentierten ihre Pläne – von erfahrenen Unternehmern über spontane Ideen bis hin zu internationalen Gästen war alles dabei!

„Ich hatte vorher nur eine vage Idee im Kopf und bin dann relativ spontan auf die Bühne gegangen“, erzählt Oskar Hassel, der an der Uni Köln Betriebswirtschaft studiert. „Natürlich war die Aufregung vorher groß, aber im Nachhinein bin ich super zufrieden, dass ich es durchgezogen habe. Das war eine tolle Erfahrung!“, berichtet er. So wie die anderen Pitcher hielt er im Nachhinein seinen Vortrag auf einem Plakat fest, sodass beim anschließenden Netzwerken der Austausch mit dem Publikum einfach fortgeführt werden konnte.

Anders als Oskar verfügten Julian Wessing und Kevin Kessler bereits über Erfahrungen in der Startup-Welt, als sie ihr Unternehmen vorstellten. Die beiden Düsseldorfer präsentierten ihre Idee für eine Restaurantkette, die „80days“ heißen und in der nach allen 80 Tagen die Speisekarte wechseln soll. „Wir wollen unseren Gästen verschiedene regionale Küchen aus der ganzen Welt anbieten. 80 Tage lang gibt es zum Beispiel indische Gerichte, dann mexikanische“, erklärt Julian.

Ende 2019 soll das erste Restaurant eröffnen – womöglich in Köln. „Natürlich sind wir daher an guten Kontakten in die Kölner Startup-Szene interessiert“, erzählt Co-Founder Kevin. „Die Pitch Night war dafür ein tolles Format, das uns sehr gut gefallen hat. Bitte mehr davon!“ Dieser Aufforderung wird der Entrepreneurs Club Cologne natürlich gerne nachkommen.